März 12, 2015 by martin in Allgemein 0 comments 2420

Wenn das richtige Verständnis und das richtige Web to Print in einer Druckerei vorhanden sind, kann viel bewirkt werden. Es geht bei Web to Print darum, Kundennutzen und Print-Vermarktung zu vereinen. Und es geht darum, etwas zu schaffen, das die Kundenbindung intensiviert. Web To Print ist Marketing. Die Investition in Web ToPrint ist eine Investition jenseits von Technik und Maschine, bei der man sicher sein kann, dass Print wächst!

Der Print Beschaffungsprozess

Gut drucken reicht heute lange nicht mehr aus. Kurze Wege, zeitsparende Prozesse sind für professionelle Einkäufer essentiell. Denn man weiß, dass ein Beschaffungsprozess mit SAP ca. 50,00 € kostet – unabhängig davon, welches Einkaufsvolumen der Auftrag beinhaltet gilt dies für größere Aufträge genauso, wie für kleinere Aufträge. Weitere Kosten für Angebote, Vergleiche usw. kommen gegebenenfalls noch hinzu. Auf beispielsweise mehrere hundert verschiedener Artikel hochgerechnet, addiert sich eine größere Summe an Beschaffungskosten für Print. Als Einkäufer profitiert man mit Web To Print von Zeit- und Geldersparnis und bekommt dabei mehr Transparenz und bequemes Tracking.

Kunden können Art, Ort, Umfang und Zeitpunkt der Print-Bestellung selbst bestimmen.

Mit Web to Print kann eine Druckerei jederzeit den Druck-Status online darstellen, automatisch Benachrichtigungen und Updates verschicken, einfach Kunden bestellen lassen oder schnelle Hilfe anbieten. Sämtliche Vorgänge werden dokumentiert und beispielsweise als Sammel-Rechnung monatlich abgerechnet, wobei die Rechnung auch online sofort noch einmal herunter geladen werden kann. Kleindrucksachen können gesammelt werden, Preislisten gelten für längere Laufzeiten, Kunden bestellen online und geliefert wird in regelmäßigen Abständen wobei Express ebenfalls möglich ist. Kommissionierung und Versand erfolgt nach Kundenwunsch.

Wenn Einkäufer in der Lage sind, die vollständige Recherche, den Kauf, die Druckfreigabe und den Zahlungsvorgang bequem vom eigenen Schreibtisch aus vorzunehmen, dann ist das eindeutig sehr praktisch sowohl für den Anwender als auch für den Druckdienstleister.

Go online
Mit Web to Print von Schreib bekommt man maßgeschneiderte Beschaffungsprozesse, spart man Zeit, bekommt mehr Kontrolle und selbstbestimmtes Verhalten. Bequem online bezahlen, im Printshop einkaufen, sich online informieren oder ein online eine Anfrage stellen – Web to Print & das Internet sind elementarer Bestandteil des täglichen Business – auch für die Druckbranche.

Das Credo: Folgen Sie dem Verhalten Ihres Kunden und bieten Sie Ihren Kunden intelligente Dienstleistungen sowie abgestimmte Workflow-Lösungen. Ihre Kunden profitieren von Zeit- und Geldersparnis und bekommen dabei mehr Transparenz und bequemes Tracking. Wir haben 10 Jahre Praxis und schon mehrmals Web-Shops eingerichtet, die zur vollsten Zufriedenheit laufen.

Leave a Comment!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.